Freitag, Mai 05, 2017

"Du gibst mir Geld, und ich sage/urteile, dass Du im Recht bist",

so ähnlich fasste eine Wohnungs lose Spanierin den sog. "Rechtstaat" zusammen, in einer TV-Reportage über Wohnungslosigkeit und Zwangsräumungen in Spanien.

Ich glaube hier zu Lande läuft das nicht nur über Geld, sondern auch über totale Überwachung und dann Auswahl wer könnte als nächstes Justiz-Opfer taugen und wo sind dessen Schwachstellen, wie und wo packen wir den am Besten. Polizei & Geheimdienste schicken dazu ihre mit Video-SmartPhones bewaffnete Bürger-Armada durch die Stadt, die dann vorab ausgewählte Zielpersonen per Video "abschiesst" und dann sichten Experten das Material und analysieren Bewegungsmuster und Habitus um die nächsten Maßnahmen darauf abzustimmen. So ähnlich wie Jäger und Fallensteller ihre zukünftige Beute erst über einen gewissen Zeitraum beobachten um dann möglichst effektiv zuschlagen zu können.